Aktuell

Neues, hochmodernes Cerec-System im Einsatz

Bei Ihnen muß ein großer Teil des Zahnes erneuert werden? Eine große Amalgamfüllung muß ausgetauscht werden, oder eine Krone angefertigt? Dann haben Sie die Möglichkeit einer Kunststoff-füllung, einer laborgefertigten Metall- oder Keramikkrone oder eines CEREC’s.

Cerec ist die Abkürzung für Chairside Economical Restoration of Esthetic Ceramics (oder Ceramic Reconstruction). Es ist eine CAD/CAM Methode für Zahnrekonstruktionen. Es ermöglicht computergesteuerte Keramikfüllungen oder – Kronen zeitsparend, effektiv und preiswert einzusetzen.

Ihre Vorteile

  • Erprobt
    Das Cerec-Verfahren ist seit 1985 klinisch erprobt und seitdem auch erforscht und dokumentiert. Die Haltbarkeit von 10 Jahre gegenüber Goldkronen oder Inlays ist bedeutend höher.
  • Schonend
    Durch die adhäsive Verklebung der Keramik mit dem Restzahnkern, kann gegenüber der konventionellen Zementverankerung bei Goldrestaurationen, eine zahnsubstanzschonende Präparation vorgenommen werden.
  • Zahnfarben
    Gerade bei Inlays ist der „Chamäleon-Effekt“ der Keramik verblüffend. Durch die oben beschriebene zahnschonende Bearbeitung des Zahns, nimmt das Cerec die Farbe des Zahnes an, und ist weitestgehend unsichtbar.
  • Effektiv
    Bei diesem Verfahren ist es möglich, die Keramikrekonstruktion konventionell mit Abdruck, oder „chairside“ in einer Sitzung fertig zu stellen.